2014 - Das Jahr der Konfirmation

Eine Aktion der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

»Vom Übergang zur Mündigkeit - 475 Jahre Konfirmation«

Eine Ausstellung zum Jahr der Konfirmation 2014


Ziegenhain in Hessen ist der Geburtsort der Konfirmation. So, wie sie der Reformator Martin Bucer vor 475 Jahren für die Ziegenhainer Zuchtordnung von 1539 entwickelte, wird die Konfirmation in Grundzügen bis heute gefeiert. Die Ausstellung beleuchtet historische, religiöse und kirchenstrukturelle Aspekte.

Warum ein Jahr der Konfirmation?

Bereits im Jahr 2009 regte der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein, an, im Jahr 2014 die Einführung der Konfirmation in Hessen im Jahr 1539 mit einem «Jahr der Konfirmation» besonders zu würdigen. Hein benannte in seinem damaligen Bischofsbericht zur Herbsttagung der Landessynode die Konfirmation als «das wohl segensreichste Geschenk der hessischen Reformationsgeschichte an die weltweite evangelische Christenheit«.

Veranstaltungen & Aktionen

Rückblick auf wichtige Ereignisse des Jahres, zu denen z.B. der Landeskonfirmandentag in Ziegenhain, ein wissenschaftliches Symposium in Kassel oder der Pilgerpfad »Katechismus auf dem Weg« im Kirchenkreis Ziegenhain gehören.

Material & Tipps

Material, Lesetipps und Links zur Konfirmation und zum Jubiläumsjahr, zusammengestellt von der ekkw.de-Onlineredaktion.